Almut Treude - female affairs

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

female affairs
Name: Almut Treude

Wohnort: Oldenburg

musikalischer Werdegang:
Geprägt von Mutters Arien in den höchsten Tönen und Vaters Quetschkommodenspiel
- ergänzt durch die Theaterkiste , einer Theatergruppe in Bad Oeynhausen, bei der die ganze Familie mitwirkte, und die überwiegend Musicals spielte.
Dort als singende Katze bei den Bremer Stadtmusikanten  die erste Luft  als Rampensau geschnuppert.
- Kinderchor, Jugendchor, Kantorei, Jazzchor, Gesangsunterricht bei verschiedenen Gesangslehrern.
- und dann  die erste a capella Gruppe: DAS UNTERWASSERQUINTETT
- nebenher verschiedene Stilrichtungen in verschiedensten Besetzungen gesungen
- Sängerin der a capella Gruppe  JACO DE MUSIO in Oldenburg
- Kurzes Intermezzo in einer Bodypercussiongruppe (war sehr cool)
- Entwicklung eines Kindermusicals: JAN MURKS UND LILLI CHILLI mit Roland Bucholz von den Blindfischen
- rhythmische Zusatzausbildung: Move & Groove mit Schwerpunkten wie Bodypercussion, Stomp, Trommeln, Taketina
- seit 2008 Sängerin der a capella Gruppe FEMALE AFFAIRS

Lieblings-
bücher: Das Herzenhören, Wilde Schwäne.... es gibt ja so viele tolle !
Aber ganz  wichtig: DAS GROßE REIMBUCH....

filme: Grüne Tomaten, Charlie und die Schokoladenfabrik, Chocolat, Gloomy Sunday....

bands/ sänger: boah... wo anfangen ...also z.B. Sting, Tom Waits, Genesis, Jethro Tull, U2, Bobby Mc Ferrin, Jarle Bernhofft, Katzenjammer,
Esbjörn Svensson Trio...und, und, und

songs: Ich gehöre zu den Menschen, die nie den Songtitel wissen... also dieses eine mit dem Auftakt ....das ist klasse.

essen: Suppen in allen Kombinationen, Nudeln mit selbstgemachtem Pesto, selbstgemachte Lasagne, Ciabattascheiben belegt mit, in Gin eingelegtem, Ziegenkäse an Tomate-Orangensalat - lecker!!!!!! Und  Stefans Pizza.

orte: am Meer, Bretagne , KAFFEE UND KLEID in Oldenburg...

Aufgabe bei female affairs:
Antreiberin und Nervensäge wenn es nicht voran geht, Singen in allen Lagen, Arrangements, Wasserträger...Grappatrinker

das ist für mich unverzichtbar: Familie, Freunde, Arbeit mit Kindern und natürlich Kaffee

mein Motto:
Fließen lassen, in Bewegung bleiben, nicht erstarren, Atmen und Lachen!

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü